Humanitas activa e. V.

MontessoriKidsCentreDiani - Stop der Förderung ab Februar 2019

16.02.2019: Der Vorstand beschließt, das Montessori Kids Centre in Diani nicht mehr weiter zu fördern.
Trotz mehrfacher persönlicher Treffen Anfang Februar 2019 und zahlreicher Mails mit der Direktorin Josephine Kombo ist das Vertrauensverhältinis so gestört, dass an einer Fortführung nicht weiter festgehalten werden kann.

Wir zeigen auch zu problematischen Themen Transparenz: Auszug aus der Mail an Josephine vom 17.02.2019 (vom Englischen ins Deutsche übersetzt):

Hallo Josephine,
Sie haben in keiner Weise geantwortet -wie vereinbart- und es wurden keine Reports gesendet zu:

a) aktuelle Kinderliste (vollständig in Excel)

b) ehemalige und aktuelle Mitarbeiterliste mit ihren individuellen Gehältern

c) Finanzberichte

Wie per E-Mail geschrieben, hatten die Vorstandsmitglieder von Humanitas activa gestern eine Telefonkonferenz zu diesem Thema und wir beschlossen, die Unterstützung für das Montessori Kids Center einzustellen. Es gibt keine Zusammenarbeit von Ihrer Seite. Paarallel informieren wir auch unsere Spender über die Entscheidung.

Wir bedauern dies sehr insbesondere für die Kinder, da wir sie nicht so unterstützen können, wie wir es gerne tun würden.
Sie haben die Rückerstattung der 27.000 ksh (Gehalt für drei Monate der Lehrerin Serah, Ihrer Schwester) angeboten....

20.02.2018: Das Montessori Kids Centre Diani ist nun registriert als Institut für "Basis - Erziehung": Große Freude!!
Certificate of Montessori Kindergarten 20.02.2018


08.02.2017: Ankunft im Montessori Kindergarten von Erika Oberhäuser, Nicole Regiment, Nadine Pohlmann und Ulrich Meyer-Berhorn. Die Kinder sind neugierig und freuen sich. Wir auch.

Ein Sandkasten wurde gebaut und fand großen Zuspruch:

Bei der Verabschiedung von Nadine gab es u. a. eine Torte, die Nadine gerecht aufteilt:

Nachdem die Torte von Erika Oberhäuser (links im Bild) und Josephine Kombo (Direktorin) angeschnitten wurde: 

Am 24. März 2017 wurde "Mr. Uli" verabschiedet. Es gab Mandasi (links im Bild, ähnlich wie unsere Berliner) und Rübenkraut. Damit waren diese auch schön süß! Wir danken der Fa. Grafschafter aus Meckenheim bei Bonn für die Spende, so dass jedes Kind einen 450 Gramm Becher mit nach Hause nehmen konnte. Wenn Sie es einmal probiert haben, dann werden Sie Fan von Rübenkraut!

 

Die Kinder freuen sich riesig über die Fahrrädchen, die u. a. von Telekom-Kollegen gespendet wurden. Dann wurde gesungen.

 

Stolz präsentieren die Kinder auch die Telekom-Flip-Flops oder andere Schuhspenden. Selbst Jungs kann man so glücklich machen!

  


 

27.01.2017: Die Lehrerinnen sind super fleissig und renovieren:

  

20.01.2017: 38 neue Kinder wurden neu aufgenommen vom 09.01.2017 bis heute. Nun sind im Kindergarten und Schule 78 Kinder. Wir brauchen dringend weitere Sponsoren!!! Neueste Infos auch auf Facebook

01.07.2016: Alle Kinder bekommen Pullover, weil es derzeit ungewöhnlich kalt ist. Dank an die Spender!

Warme Pullover für alle 43 Kinder

Sehen Sie auch das Video dazu!

Wir freuen uns, dass nun 46 Kinder im Montessori Kids Centre Diani von 5 Lehrerinnen unterrichtet werden. We wish Josephine Kombo, Lead of the Kindergarten, a prosperous success.

  josephine kombo  certificate josephine

Am 10.03.2016 konnten neue Räume bezogen werden in renovierten Räumlichkeiten - dank mehrerer Spender, insbesondere von Ingrid Olma. Großes Dankeschön!

Vorher:Nachher:

Alle halfen mit beim Renovieren und freuten sich danach, dass die Kinder in größeren Räumen nun unterrichtet werden können:

      

Es wurden über 1.000 € für 10 stabile Unterrichtsbänke und einen Office Desk gespendet. Dank an die Evers Stiftung und an privaten Spender! Im Bild glückliche Schulkinder der Klasse 1 und rechts die Quittung dazu.

 

1 Klick zum Flyer mit weiteren Informationen, den Sie auch ausfüllen können und uns bitte zurücksenden. Danke! 


 

Bildung schafft Zukunft - Helfen macht Freu(n)de
Humanitas activa e. V.   Project - Factsheet, 08.09.2018

First Contact: 08.03.2015, 17 Uhr (Sunday)

with: Josephine Kombo, Head of Kindergarden, Serah Musyoki (Kindergärtnerin) Elisabeth (Kindergärtnerin) and some kids, with: Ulrich Meyer-Berhorn

Name des Hilfsprojektes (inkl. Land/Region/Stadt)

Montessori Kids Centre Diani (Ukunda, Lunga Lunga Road, South of Mombasa, Kenia)

Short description (Ist-Stand, betroffene Kinder / Jugendliche)

106 children, 51 from poor and needy families or single mothers cannot pay 2000 ksh per month at the beginning in 2015 for education and food. They need education and food.

Common goals

1. Stabil financial situation. More donors and more paying parents! (66 % Humanitas activa; 34 % parents

2. Better food= more money for vegetables, fruits (4000 ksh/month)

In 1-3 years:

3. Enlargement of the Kindergarten for more children (+40) and 2 more teachers. Sponsors are needed!

Long term (2-5 years):

4. Investment in a better accommodation; rent of more rooms in the near and bigger playground.

5. Starting with a Montessori school with the first two classes

   

Projektleiter in Deutschland (Name, Anschrift, Tel., E-Mail)

N. N. Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Projektleiter und Organisation vor Ort (Name, Anschrift, Tel., E-Mail)

Josephine Mukii Msanifu Kombo, Montessori Kids Centre Diani, Ukunda/ Kenya

LR No 126 / XI / 201 Lunga Lunga Road, P.O. Box 597  80300 Mombasa
Zertifiziert ab 08.03.2013; Mail: : This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 
Remarks: there is money needed for the registration of the school
Entscheidung Vorstand: ja, 04.10.2015

Last update: 08.09.2018 Ulrich Meyer-Berhorn

Member of the board: Ulrich Meyer-Berhorn

Die monatlichen Kosten des Montessori Kindergartens belaufen sich auf rd. 1.280 €, wovon zahlende Eltern ca. 400 € bezahlen:

1. Miete der Räume: 15.000 KSH = 150 € / Es wurden neuen Räume gefunden!
2. Gehälter (6 Lehrerinnen a durchschnittlich 8.000 KSH) = 6 X 80 = 480 €, Koch und Sicherheitspersonal: 2 x 70 € = 140 €

3. Essen und Trinken für 106(!) Kinder: ca. 44.000 KSH = 400 €
4. Material, Kommunikation und KiGa-Uniform (1 x pro Jahr) 100.000 KSH = 1000 €

Mit einer Patenschaft von 20 € / Kind pro Monat helfen Sie allenerziehenden arbeitslosen Müttern, dass die Kinder eine Schulbildung erhalten! Flyer (1 Klick): Audrucken, Ausfüllen und Abschicken. Alle Kontaktdaten im Flyer.