Humanitas activa e. V.

Kinderhilfe Afghanistan - Vortrag von Dr. Erös an Bonner Uni am 27.09.2012, 19 Uhr

Besonders bedanken wir uns bei den 180 Zuhörern für Ihr Kommen

Auditorium mit 180 Gästen beim Vortrag von Dr. Erös im UniClub Bonn

und bei folgenden Ehrengästen:

  • Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Max G. Huber (Präsident des Universitäts-Clubs Bonn) und seine Eröffnungsrede
  • Prof. Heider Dawar (ehemaliger Finanzminister Afghanistans und seit 1981 Professor für Entwicklungspolitik an der Universität Bonn) 
  • Prof. Andreas Dittman, Vorsitzender der Deutsch-Afghanischen Universitätsgesellschaft und seinen zahlreichen Gästen, die extra für den Vortrag von Dr. Erös ihren Kongress in Giessen unterbrochen haben:
    • Prof. Dr. Hassan Tavana, Teheran (Iran)
    • Prof. Dr. Daud Rafiqpoor (afghanischer Geograph und leitender Wissenschaftler am Nees-Institut für Biodiversität der Pflanzen in Bonn)

 

Prof. Dr. Dieter Sondermann, Vorstandsvorsitzender von Humanitas Activa e. V.:

Prof. Dr. Dieter Sondermann (Vorstandsvorsitzender Humanitas activa e. V.) richtet ein Grußwort an alle Gäste, insbesondere an Annette Erös und Herrn Dr. Erös und dankt für deren Kommen; (c) E. Fiegel

Herr Dr. Erös, Leiter des Familienunternehmens Kinderhilfe Afghanistan:

Dr. Erös erläutert u. a. die geostrategische Lage von Afghanistan und viele weitere Hintergründe; (c) E. Fiegel

Ausführliche Hintergrundinfos auf der Webseite der Kinderhilfe Afghanistan

Hören Sie den Audio-Beitrag im Deutschlandradio (9 Minuten) über die Frauen-Universität mit Dr. Erös.

Wenn deutsche Politiker Herrn Dr. Erös als Berater akzeptieren und nicht am grünen Tisch entscheiden würden, dieses Land wäre viel weiter. Mit militärischem Machtgehabe schafft man kein Vertrauen bei den afghanischen Menschen!