Humanitas activa e. V.

Heroes A.I.C. Skill Center in Shanzu

Kooperation mit Heros A.I.C. nach 5 Jahren beendet

Die Zusammenarbeit mit der Heros AIC Academy in Shanzu wurde zum 31.12.2016 (nach 5 Jahren) mit Beschluss der Mitgliederversammlung vom 24.06.2016 beendet. Bis dahin wurden insgesamt 87.194,82 € für sechs Klassenzimmer, sieben Lehrergehälter, Essen für 71 Kinder sowie Schulausflüge u.v.m. an Spendengeldern für den Kindergarten und die Schule Heros überwiesen. Grund für die Beendigung der Partnerschaft sind u. a. fehlende Information über den Verbleib geförderter Kinder, die z. B. weggezogen sind.

Außerdem wurden 1.400 € durch einen korrupten Architekten, der mit der Planung der Berufsschule auf dem Gelände der AIC (African Inland Church) in Shanzu beauftragt war, veruntreut.

Pastor Songok hat überasschend ein gerichtliches Verfahren eröffnet, um die für die geplante Berufsschule vorgesehenen Gegenstände (Solarmodule, Laptops, Schränke, Tische, sogar 25 Klobürsten), welche im Container und in der Kirche gelagert werden, zu behalten.
An anderer Stelle (Montessori Kindergarten und UJUZI Institute in Diani) werden die Sachen dringend benötigt. Da alle Güteversuche und persönlichen Gespräche mit Pastor Songok erfolglos blieben, hat der Vorstand beschlossen, mittels Anwalt eine gerichtliche Klärung herbeizuführen.

Eine Berufsschule, vorerst mit Computer- und Schneiderkursen (UJUZI na UFUNDI Vocational Training Institute) ist seit Juni 2017 mit bereits 12 Studenten in Ukunda am Start. 

Alle Seiten bleiben zur Information weiterhin auf unserer Website: