Humanitas activa e. V.

Hero´s A.I.C. Academy in Shanzu

Kooperation mit Heros A.I.C. nach 5 Jahren beendet

Die Zusammenarbeit mit der Heros AIC Academy in Shanzu wurde zum 31.12.2016 (nach 5 Jahren) mit Beschluss der Mitgliederversammlung vom 24.06.2016 beendet. Grund sind fehlende Transparenz über Verwendung von Spendengelder und fehlende Nachweise geförderter Kinder. Ferner wurden 1.400 € veruntreut durch Pastor Songok angeblich an einen korrupten Architekten, der mit der Planung der geplanten Berufsschule beauftragt wurde.
Eine Computer- und Schneiderschule ist im Aufbau in Diani. Wir werden berichten.
 
Wer weiterhin an diese Schule (Heros Academy) spenden möchte, kann dies gerne tun (es geht um die Kinder!) und wende sich an Frau Hermine Peterhof, Vorstand von Heros Stuttgart.
 
Alle weiteren Seiten bleiben zur Information weiterhin auf unserer Website:
 
Das Unterrichts- und Förderangebot ist nun im Eingansereich zu lesen:

Deutschsprachige Touristen führen sich so direkt angesprochen:

Die folgenden Bilder dokumentieren den Bau der Klassenzimmer; Start mit einer Bodenskizze:

Oben: Kein Spielfeld, sondern der Grundriss der Klassenzimmer!

  Fundament 

Aushub, ca. 30 cm tief, dann werden schon die Grundmauern gezogen.

Rohbau der Klassenzimmer 7 und 8 am 08.12.2012

Am Samstag, den 08.12.2012, wurden die Mauern auf 1,20 Meter hochgemauert.

Bauarbeiter bei den Klassenzimmer 7 und 8, im Hintergrund die Kirche

Fröhliche Bauarbeiter haben die Mauern am 12.12.12 hochgezogen.

Das Dach kam am 19. & 20.12.2012 drauf:

Noch vor Weihnachten 2012, am 21.12. ist das Dach fertig:

Alles wurde fertig bis zum Einschulungstag am 08.01.2013.

Impressionen der Einschulung am 08.01.2013:

oben: die Kindergarten - "Klasse"

 

oben links: 1. Tag bei Erstklässlern              oben rechts: Kinder der 2. Klasse stehen auf, weil Ihre Lehrerin kommt.

 

aus einer Skizze werden farbige Bilder für den Geografie- und Biologieunterricht. 

Die jungen Damen haben im Nähunterricht gelernt, ihre eigene Handytasche zu nähen:

Wir haben zu Löffelspenden aufgerufen. Kurz vor dem Abflug haben wir gezählt: es sind 370 Stück. für jedes Kind also ein Löffel! Hierzu hat eine Spenderin, Frau Kisselbach, eine schöne Geschichte geschrieben. Lesen sie diese hier.

Die Löffel wurden in den Kindergartenklassen am 1. Februar 2013 persönlich an die Kinder verteilt, hier Anne Meyer-Berhorn:

Anne Meyer-Berhorn verteilt die Löffel in der Kindergartenklasse

 

Kindergratenkind Patience - ein Sonnenschein!

die kleine 4-jährige Patience freut sich riesig!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Damit die Kinder auf Schulbänken sitzen und lernen können, haben die Junggesellen mit Unterstützung der Mütter und Freundinnen am 16.12.2012 in Bonn-Niederholtorf von jedem verkauften Geschenkartikel 1 Euro an Humanitas für die Schulbänke zur Verfügung gestellt. Besonderer Dank an die Organisatorin Hildegard Braun und den Junggesellenverein Erholung Niederholtorf. Mit dem Erlös von 80 € können vier Schulbänke gebaut werden.

v.l.n.r.: Anne Meyer-Berhorn, Ralf Neuhaus, Hildegard Braun (Initiatorin), Gaby Jülich, Carina Sturm, Michael Schulte, Sebastian Baum, Markus Braun, Marc Jülich und Achim Bethke

Ab dem 23.01.2013 werden weitere Helfer für Nähkurse, eine Photovoltaik-Anlage, Trommelkurse, Werkunterricht, den Bau eines Steinofenbackofens auf eigene Kosten nach Mombasa fliegen, um für mehrere Wochen vor Ort zu helfen. Die Vorbereitungen laufen ab November 2012 - auch mit der Unterstützung der Volontärin vor Ort, Fenja Bremer, auf Hochtouren.

Für nur 15 € / Monat erhält ein Kind:

  1. Qualifizierten Schulunterricht bis 15.30 Uhr in Klassen mit max. 30 Kindern
  2. Trinkfrühstück mit Porridge (Hafersuppe)
  3. warmes Mittagessen täglich (ohne Samstag und Sonntag)
  4. eine Schuluniform (muss ein Jahr halten)
  5. Medikamente soweit möglich für Notfälle
  6. Schulmaterial
  7. Schlafmöglichkeit für Kindergartenkinder nach dem Mittagessen
  8. einen geordneten Tagesablauf mit Vermittlung von ethischen Grundsätzen

Wir bedanken uns bei Monika Brandl, Vorsitzende des ver.di-Gewerkschaftsrates, die sich weiterhin mit einer Schulpatenschaft bei Heros Academy engagiert:

  "Geben auch Sie den Kindern eine Chance, die sonst nie zur Schule gehen könnten."

---------------------------------------------------------------------------------------

Fünf neue Klassenzimmer wurden am 23.02.2012 fertig gestellt!

Alle 350 Kinder haben sich für das Foto bzw. Video aufgestellt und freuen sich auf ihre neue Schule.